Professional MBA
Unternehmensführung

Der Professional MBA Unternehmensführung ist ein Masterlehrgang der Weiterbildung der Fach-Hochschule Burgenland und schließt mit einem akademischen Grad „Master of Business Administration (MBA)“ ab. Der Lehrgang wird vollständig im Modus Distance-Learning abgeführt. Ziel des Masterlehrgangs ist es, Führungskompetenzen zu schärfen und rasch die selbständige Übernahme unterschiedlichster Führungaufgaben im Unternehmen zu ermöglichen.

Fakten

Format

Online / berufsbegleitend

Dauer

4 Semester

ECTS

90 ECTS

Preis

8900 €

Sprache

Deutsch

Abschluss

Master of Business Administration (MBA)

Kompetenzen

Der Professional MBA Unternehmensführung ist ein Masterlehrgang der Weiterbildung der Fach-Hochschule Burgenland und schließt mit einem akademischen Grad „Master of Business Administration (MBA)“ ab. Der Lehrgang wird vollständig im Modus Distance-Learning – also ohne Präsenz an der Fachhochschule Burgenland – abgeführt.

Ziel dieses MBA-Masterlehrgangs im Fernstudien-Format ist es, Kompetenz zur Führung eines Unternehmens oder Teile eines Unternehmens praxisorientiert zu vermitteln und Absolventen dieses Masterlehrganges flexibel und rasch die selbständige Übernahme unterschiedlichster Führungs-Aufgaben im Unternehmen zu ermöglichen.

Die Studieninhalte umfassen einen Grundstock ausgewählter betriebswirtschaftlich orientierter Themenbereiche und setzen dann einen starken Fokus auf das Thema Unternehmensführung mit den Kernthemen Strategie, Leadership, Business-Planning und Projektmanagement.

Mit dem Abschlusszeugnis - in Verbindung mit einer einjährigen, facheinschlägigen Tätigkeit - kann gemäß § 19 GewO die Gewerbeberechtigung für das reglementierte Gewerbe der Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation erteilt werden.


Lehrplan

Der Masterlehrgang Professional MBA Unternehmensführung besteht aus zwei Abschnitten - einen Abschnitt BASIS (36 ECTS Studienleistung) mit den 6 Pflichtmodulen

  • Grundzüge der Ökonomie (6 ECTS)
  • Rechnungswesen - Buchhaltung & Bilanzierung (6 ECTS)
  • Marketing (6 ECTS)
  • Unternehmensfinanzierung (6 ECTS)
  • Personalmanagement (6 ECTS)
  • Unternehmensrecht (6 ECTS)

Studierende aus Deutschland können wahlweise das Lehrmodul "Unternehmensrecht" durch ein Wahlmodul "Deutsches Recht inkl. Europa-Recht" ersetzen.


sowie einem Abschnitt VERTIEFUNG (30 ECTS Studienleistung) mit den 5 Pflichtmodulen 

  • Wissenschaftliches Arbeiten (6 ECTS)
  • Strategisches Management (6 ECTS)
  • Leadership (6 ECTS)
  • Business Planning (6 ECTS)
  • Projektmanagement (6 ECTS)


Masterthesis (24 ECTS Studienleistung)

Zur Erlangung des akademischen Grades Master of Business Administration ist die Verfassung einer Masterarbeit notwendig - das Thema der Arbeit soll aus dem Bereich der Vertiefung kommen. Bei der Erstellung der Masterarbeit werden den Studenten Betreuer beigestellt. Die Richtlinien zur Erstellung der Masterarbeit finden Sie hier.


Voraussetzungen

Die Zulassung zum Fernlehrgang  erteilt die Fach-Hochschule Burgenland, wenn zumindest eine der nachstehenden vier Eignungen vorliegt:

1) Sie haben ein österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium bereits abgeschlossen (zumindest: Bachelor)

ODER

2) Sie haben Universitätsreife (Matura/Abitur/Studienberechtigungsprüfung) und eine mindestens 5 -jährige facheinschlägige Berufserfahrung

ODER

3) Abschluss eines Expertenlehrgangs (Universitätslehrgang, Lehrgang zur Weiterbildung einer Fachhochschule oder Lehrgang universitären Charakters) im Ausmaß von zumindest 60 ECTS („individuelle Zulassung“)

ODER

4) Ihre Qualifikation durch eine standardisierte schriftliche Aufnahmeprüfung (Mindestalter 21 Jahre) für den Masterlehrgang nachweisen können.

Detail-Infos dazu geben gerne unsere Studienberater.


Prüfung

Jedes der 11 Wissensmodule endet mit einer Abschluss-Prüfung, die schriftlich aus einer MC-Prüfungssequenz, offenen Fragestellungen oder einer Hausarbeit bestehen kann. Darüber hinaus hat der Studierende eine Master-Arbeit zu verfassen.


Lehrgangsort

Reiner Fernlehrgangkeine Präsenz bei Lehrveranstaltungen an der Fachhochschule Burgenland erforderlich!


Anrechnung

Bereits positiv absolvierte Studienleistungen (Prüfungen) an anderen postgradualen Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen) können dem Studienprogramm MBA General Management – Controlling angerechnet werden.

Die Gleichwertigkeit der erworbenen Kenntnisse mit dem Anforderungsprofil hinsichtlich Inhalt und Umfang der zu erlassenden Studienleistung wird durch die Studienserviceleitung festgestellt. Die Bestätigung von Anrechnungen erfolgt nach Ihrer Zulassung zum Lehrgang.

Anrechnungen führen nicht zu einer Reduktion der Lehrgangsgebühr.

Gerne können wir für Sie bereits vor der Anmeldung mögliche Anrechnungen kostenfrei prüfen lassen. Bitte kontaktieren Sie unsere Studienberatung.


Abschluss

Die Absolventen des Fernstudiums führen die Bezeichnung "Master of Business Administration (MBA)", graduiert durch die Fachhochschule Burgenland.


Gewerberecht

Mit dem Abschlusszeugnis (wenn der Schwerpunkt des Studiums auf betriebswirtschaftliche und/oder wirtschaftsrechtliche Lehrveranstaltungen gelegt worden ist) in Verbindung mit einer einjährigen, facheinschlägigen Tätigkeit kann gemäß § 19 GewO die Gewerbeberechtigung für das reglementierte Gewerbe der Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation erteilt werden.


Noch Fragen?

Infos anfordern