Universitätslehrgang Wirtschaftskompetenz

Der Universitätslehrgang „Wirtschaftskompetenz“ hat das Ziel, berufsbegleitend eine qualitativ anspruchsvolle Weiterbildung mit einem speziellen Fokus auf die kaufmännischen und rechtlichen Bereiche der Betriebswirtschaft anzubieten.  Studierende bekommen im Lehrgang vertiefendes betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt, welches sie befähigt, zukünftig Führungsaufgaben im Betrieb zu übernehmen oder die vermittelten kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse im eigenen Unternehmen anzuwenden.

Zielgruppen

  • Personen, die in Zukunft kaufmännische Führungsaufgaben im Unternehmen übernehmen
  • Betriebsgründer/angehende Unternehmer/Selbständige
  • Personen, die sich in kurzer Zeit Kompetenz im Bereich der Betriebswirtschaft aneignen wollen
  • Personen mit überwiegend technischer, gesundheits- oder sozial-kompetenter Ausbildung
  • Personen, die bei Wirtschaftsthemen kompetent mitreden wollen.

Lehrmethode

Der Universitätslehrgang wird im reinen Fernlehre-Modus geführt. Das Studium erfolgt berufsbegleitend - völlig zeit- und ortsunabhängig.

Die Studenten erhalten über einen persönlichen Log-In Zugang zur e-Learning-Plattform der Donau-Universität Krems.

Zulassungsvoraussetzung

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang „Wirtschaftskompetenz“ ist das Vorliegen von mindestens einer der nachfolgenden Eignungen:

  • Mit Matura (Studienberechtigung): eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.
  • Eine mindestens 5-jährigen einschlägigen beruflichen Erfahrung. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Lehrinhalte

Die Studenten erhalten breites kaufmännisch-rechtliches Know - How in den Bereichen:

  • Grundzüge der Ökonomie
  • Unternehmensrecht
  • Steuerrecht
  • Marketing
  • Finanzierung
  • Buchhaltung
  • Kostenrechnung
  • Business Planning

Dauer

Der Universitätslehrgang "Wirtschaftskompetenz " umfasst über 1 Semester eine Studienleistung von 23 ECTS mit insgesamt 184 Einheiten. Anrechnungen von bereits erbrachten Studienleistungen können die Studiendauer de facto verkürzen.

Prüfung

Alle Prüfungen werden schriftlich ONLINE abgenommen - eine Präsenz an der Donau-Universität Krems ist nicht erforderlich. Wahlweise können die Prüfungen auch mündlich an der Donau-Universität Krems oder in autorisierten Prüfungszentren innerhalb Österreichs abgenommen werden.

Zertifikat

Nach erfolgreicher Ablegung der Abschlussprüfungen ist dem Studierenden ein Abschlusszeugnis (Zertifikat ), ausgefertigt durch die Donau-Universität Krems, auszustellen. Gemäss 114. Verordnung, BGBl. II, ausgegeben am 05. 03. 2004/§ 8 (4) Punkt 11 kann der Universitätlehrgang die Unternehmerprüfung ersetzen.

Lehrgangsbeginn

Der Einstieg in das Fern-Studium ist jederzeit möglich!

Lehrgangsort

Reines Fernstudium - keine Präsenz bei Lehrveranstaltungen an der Donau-Universität Krems erforderlich!

Gebühr

Die Studiengebühr beträgt Euro 1.900,00 inklusive aller Unterlagen und Prüfungstaxen. Freiwillige mündliche Prüfungen sind kostenpflichtig.

Anfragen

Gewerberecht

Der Lehrgang ist geeignet, die Unternehmerprüfung zu ersetzen.

Upgrades

Die im Universitäts-Lehrgang "Wirtschaftskompetenz" erbrachte Studienleistung von 23 ECTS kann nachstehenden akademischen Lehrgängen (FERNLEHRE) der Donau-Universität angerechnet werden:

Anmeldung

 

Weitere Unterlagen:
bei Matura-Abschluss: Kopie des Reifezeugnisses
bei Studienabschluss:  Kopie des Verleihungsbescheides/Urkunde betreffend des akad. Grades