• Home
  • Prüfungsmodus

Prüfungsmodus

PRÜFUNGEN ERFOLGREICH ABLEGEN

Wie werden die Prüfungen im Rahmen des Fernstudiums abgenommen?

Ganz allgemein gesagt werden Prüfungen entweder schriftlich (ONLINE im Multiple-Choice-Modus, offene Fragestellungen, Seminararbeiten) und/oder mündlich („face-to-face“) abgelegt. Das hängt vom jeweiligen Studienprogramm ab.
Die schriftlichen Prüfungen werden als Multiple-Choice-Prüfung oder im Open-Book-Modus
(offene Fragenstellung) durchgeführt; bestimmte Lehrveranstaltungen schließen mit einer Hausarbeit ab.

Wie werden die Prüfungen im Rahmen der MBA-Fernstudien abgenommen?

Das MBA-Fernstudium gliedert sich in zwei Abschnitte mit unterschiedlichen Prüfungsmodi.
Alle Prüfungen des ersten Studienabschnittes (BASIS-Abschnitt) sind schriftlich ONLINE im Rahmen einer Klausurarbeit abzulegen. Die ONLINE-Prüfungen können direkt auf der e-Learning-Plattform durchgeführt werden; eine Präsenz an der Universität ist nicht notwendig.

Die Prüfungen des 2. Studienabschnittes (VERTIEFUNGs-Abschnitt) bestehen aus schriftlichen (Klausurarbeit, Seminararbeit) und mündlichen Prüfungen.
Sie werden direkt beim jeweiligen Prüfer per Skype-Videotelefonie abgelegt.

Die Masterthesis ist als eine wissenschaftliche Arbeit abzufassen. Die Richtlinien zur Erstellung der Masterarbeit finden Sie hier.

Wie werden die Prüfungen im Rahmen der Experten-Fernstudien abgenommen?

Die Experten-Studien gliedern sich in zwei Abschnitte. Alle Prüfungen des ersten Studienabschnittes (BASIS-Abschnitt) sind schriftlich ONLINE im Rahmen einer Klausurarbeit abzulegen. Die ONLINE-Prüfungen können direkt auf der e-Learning-Plattform durchgeführt werden; eine Präsenz an der Universität ist nicht notwendig.

Die Prüfungen des 2. Studienabschnittes (VERTIEFUNGs-Abschnitt) bestehen aus schriftlichen (Klausurarbeit, Seminararbeit) und mündlichen Prüfungen. Sie werden direkt beim jeweiligen Prüfer per Skype-Videotelefonie abgelegt.

Wer erklärt mir das Handling bei den Online-Prüfungen?

Die Durchführung der ONLINE-Prüfungen ist sehr einfach und wird vor Prüfungsantritt Schritt für Schritt erklärt. Es gibt dazu auch ein eigenes Schulungs-VIDEO auf der e-Learning-Plattform (links, Navigationsleiste, „Schulungs-Video für Online-Prüfungen“), welches den Vorgang genau zeigt. Vor Prüfungsantritt kann auch beliebig oft eine „Probe-Prüfung“ durchgespielt werden.

 

Wann kann ich meine erste Prüfung ablegen?

Bei allen Kooperationslehrgängen der FH Burgenland (MBA-Lehrgänge, Expertenlehr-gänge) gilt eine Frist von 28 Tagen nach Erst-Freischaltung der e-Learning-Plattform. Danach ist die Wahl des Prüfungstermines frei von zeitlichen Einschränkungen oder Fristen.

Bei Universitätslehrgängen und Diplomlehrgängen gibt es keinerlei zeitliche Einschränkungen.

Gibt es Fristen, innerhalb welcher ich Prüfungen ablegen muss?

Nein

Muss ich mich für Prüfungen anmelden?

Für alle schriftlichen Prüfungen ist keine Anmeldung notwendig. Alle schriftlichen Prüfungen werden über die e-Learning-Plattform online abgeführt – jeder Student entscheidet, wann er die schriftliche Prüfung machen will.
Für mündliche Prüfungstermine ist eine Kontaktaufnahme und die Terminkoordination direkt mit dem nominierten Fachprüfer durchzuführen (Kontaktdaten sind auf der e-Learning-Plattform hinterlegt).

Wie oft kann ich Prüfungen wiederholen?

Wiederholung von Prüfungen gemäß Universitätsgesetz 2002 § 77.

(1) Die Studierenden sind berechtigt, positiv beurteilte Prüfungen bis sechs Monate nach der Ablegung, jedoch längstens bis zum Abschluss des betreffenden Studienabschnittes oder bis zum Abschluss des betreffenden Studiums einmal zu wiederholen. Die positiv beurteilte Prüfung wird mit dem Antreten zur Wiederholungsprüfung nichtig.

(2) Die Studierenden sind berechtigt, negativ beurteilte Prüfungen dreimal zu wiederholen. Auf die Zahl der zulässigen Prüfungsantritte sind alle Antritte für dasselbe Prüfungsfach in allen facheinschlägigen Studien an derselben Universität anzurechnen. In der Satzung ist festzulegen, ob und wie viele weitere Prüfungswiederholungen zulässig sind.

(3) Die dritte Wiederholung einer Prüfung ist kommissionell abzuhalten, wenn die Prüfung in Form eines einzigen Prüfungsvorganges durchgeführt wird. Auf Antrag der oder des Studierenden gilt dies auch für die zweite Wiederholung.

Wie wird mir das Ergebnis der schriftlichen Prüfung mitgeteilt?

Bei Multiple-Choice-Prüfungen sofort; bei Prüfungen im Offene-Fragen-Modus innerhalb von 14 Tagen. Jeder Student hat über seine e-Learning-Plattform Einsicht in alle Prüfungsergebnisse.

Wie wird mir das Ergebnis der mündlichen Prüfung mitgeteilt?

Sofort am Ende des Prüfungsgesprächs